SPORTMUNDSCHUTZ

Unser individuell gefertigter Sportmundschutz umschließt Ihre Zähne und stabilisiert sie gegeneinander bei einem Aufprall oder andereren Krafteinwirkungen.

Regelmäßiger Sport macht Spaß und hält gesund. Je mehr „Action“, desto größer ist allerdings auch die Verletzungsgefahr, gerade im Gesichtsbereich.

In mehreren wissenschaftlichen Studien wurde ermittelt, dass 13 – 39% aller Zahn- und Mundverletzungen auf sportliche Aktivitäten zurückzuführen sind. In etwa 80% werden die oberen Schneidezähne verletzt. 95% dieser Zahntraumata – von Absplitterungen bis hin zum Zahnverlust – finden sich in der Gruppe der unter 21-Jährigen. Sportarten mit besonderen Gefährdungspotential sind z.B. Montainbiking, Skating oder Boxen, aber auch Mannschaftssportarten wie Handball, Basketball, Fußball, Eishockey gelten als risikobehaftet.

Die Lösung: ein individuell gefertigtes Sportmundschutzgerät, das die Zähne umschließt und bei Aufprall oder anderer Krafteinwirkung gegeneinander stabilisiert. Sportmundschutzgeräte sind Schienen aus thermoplastischem Material, die in kochendem Wasser erwärmt und an die Zahnreihen des Benutzers individuell angepasst und an Risikostellen verstärkt werden, während das Material noch verformbar ist.

Das Tragen eines Mundschutzes stellt eine wirkungsvolle und zugleich einfache Schutzmaßnahme zur Vorbeugung von sportbedingten Zahn-, Mund- und Kieferverletzungen dar. Vergleichsstatistiken zeigen, dass das Risiko bis um den Faktor 60 reduziert werden kann. Neben der Schutzwirkung für die Zähne und die Mundschleimhaut wird gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung der Lippen, der Zunge, des Ober- und des Unterkiefers, sowie der Kiefergelenke gesenkt.

Argumente für einen Sportmundschutz:

  • Umfasst und schützt die Zähne wie eine Muschel
  • Kontrollierte Anpassung durch den Zahnarzt (v.a. bei Zahnwechsel)
  • Individuell im Labor hergestellt – anatomische Ausführung, Aufprallzone in der Front, keine Sprach- und Atembehinderung (geringeres Verletzungsrisiko gegenüber statischen Gummischienen und von Laien angepassten konfektionierten Schienen)
  • Biokompatibles EVA – Material, in vielen Farben erhältlich