Beratung

Um Ihnen die verschiedenen Therapiemöglichkeiten anschaulich und in angenehmer Atmosphäre erläutern zu können, steht ein eigens dafür eingerichteter Beratungsraum zur Verfügung.

Um Ihnen die verschiedenen Therapiemöglichkeiten anschaulich und in angenehmer Atmosphäre erläutern zu können, steht ein eigens dafür eingerichteter Beratungsraum zur Verfügung.

Mit Hilfe von Modellen „zum Anfassen“, selbsterstelltem Informationsmaterial, Beispielbilder und digitaler Darstellung der Röntgenaufnahmen ist es für Sie einfacher, fachspezifische Zusammenhänge sowie Vor-und Nachteile der einzelnen Versorgungen nachzuvollziehen.

Gerade ästhetisch anspruchsvolle Versorgungen, wie z.B. Veneers im Frontzahnbereich erfordern eine exakte Planung und Abstimmung zwischen Patient, Zahntechniker und Behandler.

Unser Labor bietet als Visualisierungsmöglichkeit eine vom Techniker an Ihrem Photo erstellte Computersimulation und ein Wachs-Modell (Wax-up) der angestrebten Endsituation. Von unserem kieferorthopädischen Fachlabor erhalten wir eine Modellsimulation des möglichen Endbildes, so daß man gut die Vorher/ Nachhersituation vergleichen kann. Die Dateien und Modelle können Sie auf Wunsch mit nach Hause nehmen, um sich mit Familie und Freunden zu besprechen. Auch ältere Photos von Ihnen oder Zeitungsausschnitte von Ihrem „Traumlächeln“ helfen, Ihre Wünsche zu konkretisieren.

Unsere Aufgabe ist es, abzuklären, ob und wie sich Ihre Vorstellungen medizinisch und zahntechnisch umsetzen lassen.

Nach der zahnärztlichen Beratung können Sie noch offene Fragen, z.B. zur Terminkoordination mit den Laboren, Kostenübernahme der Versicherungsträger oder Finanzierungsmöglichkeiten, mit unserer Praxismanagerin, Frau Vanessa Majorek, und Frau Josephine Weiß besprechen.

Wir beraten – Sie entscheiden!