Sportschutz

Regelmäßiger Sport macht Spaß und hält gesund. Je mehr "Action", desto größer ist allerdings auch die Verletzungsgefahr, gerade im Gesichtsbereich.

Die Lösung: ein individuell gefertigtes Sportmundschutzgerät, das die Zähne umschließt und bei Aufprall oder anderer Krafteinwirkung gegeneinander stabilisiert.



Wer ist gefährdet?

Wie wirkt ein Sportmundschutzgerät?

Wie funktioniert die Herstellung?

Argumente für einen Sportmundschutz:

  • Umfasst und schützt die Zähne wie eine Muschel
  • Kontrollierte Anpassung durch den Zahnarzt (v.a. bei Zahnwechsel)
  • Individuell im Labor hergestellt - anatomische Ausführung, Aufprallzone in der Front, keine Sprach- und Atembehinderung (geringeres Verletzungsrisiko gegenüber statischen Gummischienen und von Laien angepassten konfektionierten Schienen)
  • Biokompatibles EVA - Material, in vielen Farben erhältlich

 

 

 
webdesign: 101pro.de