Laserdiagnostik

Nicht immer ist Karies mit dem Auge oder der Sonde leicht zu erkennen, besonders kritisch ist versteckte Karies in Fissuren (Furchen auf der Zahnoberfläche) und in den Zahnzwischenräumen. 90% des Kariesbefalls liegt im nicht sichtbaren Bereich. Auch mit einem Röntgenbild (s.u.) sind nicht immer eindeutige Aussagen zu treffen. Je schneller Karies entdeckt wird, umso schmerzärmer und minimalinvasiver, d.h. unter maximaler Schonung gesunder Zahnsubstanz, kann behandelt werden!

Mittels eines Laser-Floureszenz-Verfahrens (KaVo DIAGNOdentR) steigt das Erkennungsniveau bereits bei frühen Schädigungen.

Für detailliertere Informationen klicken Sie bitte auf die entsprechende Frage.

  

Wie funktioniert diese Methode?

Wann ist die Untersuchung mit DIAGNOdent sinnvoll?

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Gibt es Einschränkungen?

 
webdesign: 101pro.de