Parodontitistherapie

Parodontitis, umgangssprachlich häufig "Parodontose" genannt, ist eine von Bakterien verursachte Erkrankung, die zur Entzündung und Zerstörung des Zahnhalteapparates (u.a. Zahnfleisch und Knochenfach) führt. Der betreffende Zahn wird locker und fällt ohne Behandlung schließlich aus. 

Man geht inzwischen davon aus, daß 70 % der Zahnverluste bei Erwachsenen durch Parodontitis bedingt sind.

Wollen Sie Näheres zu diesem Thema erfahren? Dann klicken Sie bitte auf die folgenden Unterpunkte.

 

Wie entsteht Parodontitis?

Gibt es Risiken, die die Erkrankung fördern?

Parodontitis - bei jedem anders?

Was passiert bei der Behandlung?

Welche neuen Therapien gibt es?

Kann man vorbeugen?

 

Gesundes Zahnfleisch und gesunder Knochen sind die beste Basis für schöne Zähne - ein Leben lang. Denn von der Natur geschaffene Zähne sind immer besser als Zahnersatz!

 
webdesign: 101pro.de